Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Climategate’

„Die deutschen Medien werden der Forderung von EIKE nach strikter Sachlichkeit …  in keiner Weise gerecht.“ (Zitat EIKE „Medienenten“)

—–

Ich wollte eigentlich ein gemütliches Feierabendbier trinken. Vorher habe ich zur Zerstreuung mal wieder einen Blick auf die Webseite meines „geschätzten“ Klima-Klamauk-Vereins EIKE (Europäisches Institut für Klima und Energie) geworfen. Volltreffer!

Wie zu erwarten war, konnte man nicht einfach hinnehmen, dass der britische Parlamentsausschuss über die „Climategate“-Affäre den „Hauptverdächtigen“  Phil Jones (der gehackte Klimaforscher) vom Vorwurf der Datenfälschung freispricht.

Man braucht solche „Skandale“, denn sie sind das Dopingmittel diverser Verschwörungstheorien  der sogenannten „Klimarealisten“.

Die erste Reaktion war ein Artikel vom 9.4.:

Was man da zu lesen bekommt, ist dann doch eine Nummer schlimmer als der übliche „Bild“-Zeitungsstil von EIKE. Man veröffentlichte die deutsche Übersetzung eines Pamphlets von Lord Monckton, einem bekannten Scharfmacher der Klimaskeptiker-Szene, der gegen das renommierte Wissenschaftsjournal  „Nature“ (*) giftete.

Prototyp eines "echten" Klimaskeptikers: Lord Christopher Monckton

Der konkrete Grund für Mockton´s Ausfälle gegen „Nature“ bleibt ein bisschen im Dunkeln: Beim Recherchieren habe ich 2 neuere Artikel in Bezug auf „Climategate“ gefunden, die eventuell der Auslöser waren….(link, link)

Hier einige Auszüge von Moncktons völlig paranoiden Tiraden:

„Das hirnlose Mantra, das jammernde Idioten wie bei „Nature“ immer wieder murmeln, ist, dass trotz eines, oder einigen, oder Hunderten, oder Tausenden von Pannen in den nun diskreditierten Klima-„Berichten“ des UNO-Klimarats die wissenschaftliche Erkenntnis gefestigt und die Debatte ausgestanden wäre. Aber die Debatte geht wie wild weiter – und man sage das nicht allzu laut –  die Skeptiker sind am Gewinnen.

„Den „Nature“-Redakteuren, die noch nicht einmal die intellektuelle Pubertät erreicht haben, geht die selbstkritische Fähigkeit zur eigenen Gewissensprüfung ab. Wenn sie erwachsen geworden sind, werden sie erkennen, dass es einen Grund gibt für den Sieg der Skeptiker.“

„Die blanke Schrillheit der Wahrheitsgläubigen, wie z. B. der pickligen Redakteure von „Nature“, hat den schlafenden Riesen der öffentlichen Meinung aufgeweckt und der Riese wird nicht wieder einschlafen, und wenn „Nature“ noch so oft weiter faselt über wissenschaftliche Grundtatsachen, die allseits anerkannt wären.“

„Ich weiß es: lasst uns die Redakteure von „Nature“ vor Gericht stellen wegen Hochverrats an der journalistischen Integrität und der wissenschaftlichen Wahrhaftigkeit. Die Todesstrafe ist noch viel zu gut für sie: lasst sie dazu verurteilt werden, einander ihre eigenen Artikel in alle Ewigkeit vorzulesen oder bis sie merken, wie töricht sie sind, je nachdem, was früher ist.

—————————————————–

Nun ja, klingt ganz schön nach propagandistischer „Front-Begradigung“. Bevor es mit dem „Endsieg“ schief geht, sollte Herr Monckton lieber mal einen Arzt aufsuchen- zum Beispiel einen Psychater…

Und wie gesagt, das Geschrei steht nicht auf einer Webseite von Al-Quaida oder von Sarah Palin. Es ist die Webseite von EIKE, dem „Europäischen Institut für Klima und Energie“ aus Jena/Thüringen.

Tschüss Michael

* „Nature“ ist in den bekanntesten Ranglisten wissenschaftlicher Journale zweimal die Nr. 1 , einmal Nr. 6  (Quelle: Wikipedia)

** Wikipedia zu Lord Monckton

P.S: Ich frage mich, was wohl rauskommen würde, wenn man Lord Moncktons Emails hacken würde….

P.S.S. Wikipedia über Paranoia. Lesenswert für alle Verschwörungstheoretiker!

P.S.S. Weitere Artikel zu EIKE

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: